Sustainable living. learning. researching

ÖGNI-Vorzertifikat in Gold

Die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) ist bestrebt, Wege und Lösungen aufzuzeigen und zu fördern, die nachhaltiges Bauen in der Planung, Ausführung und Nutzung von Gebäuden ermöglichen. Im Mittelpunkt der Arbeit der ÖGNI steht die Erarbeitung von einheitlichen und transparenten Systemen für die Bewertung von Nachhaltigkeit im Gebäudesektor.

ÖGNI bietet mit dem DGNB-System ein Instrument an, welches den Lebenszyklus im Fokus hat und auf der Idee einer integralen Planung basiert.

Das DGNB-System zeichnet sich durch seine ganzheitliche Betrachtung von Ökonomie, Ökologie und Nutzerkomfort aus. Auf Basis einer einheitlichen Systematik kann es präzise auf unterschiedliche Gebäudenutzungen angepasst werden. Das System wird bereits national und international angewendet und bietet mit dem Vorzertifkat von Anfang an ein optimales Planungsinstrument.

Die Zertifizierung umfasst die sechs Themenfelder Ökologie, Ökonomie, soziokulturelle und funktionale Aspekte, Technik, Prozesse und Standort. Dabei fließen die ersten vier Themenfelder gleichgewichtet in die Bewertung ein. Damit ist das DGNB System das einzige, das dem wirtschaftlichen Aspekt des nachhaltigen Bauens ebenso große Bedeutung zumisst, wie den ökologische Kriterien. Im Fokus der Bewertung steht der gesamte Lebenszyklus eines Gebäudes.

Der MED CAMPUS Graz HBK Modul 1 ist das erste Forschungs- und Laborgebäude in Österreich, das eine DGNB-Vorzertifizierung im Gold, verliehen durch die ÖGNI, erreicht hat. Dies ist ein weiterer Meilenstein auf dem, bei der Realisierung des MED CAMPUS eingeschlagenen Wegs.

Verleihung des ÖGNI-Vorzertifikats in Gold im Rahmen des 3P-Kongresses am 21.04.2015.

Stolz präsentiert die Med Uni Graz und die Bundesimmobiliengesellschaft das ÖGNI-Vorzertifikat in Gold vor der Baustelle.

  • Muniverse
  • VMC Moodle
  • Forschungportal
  • MEDonline
  • Library